Herzlich willkommen auf den Seiten der
Evangelischen Kirchengemeinde Ruppertshofen

Aktuelle Termine

  • Alle aktuellen Termine finden Sie hier. 
  • Unseren Veranstaltungs- und Aktivitätenkalender
    können Sie hier einsehen.
  • Termine für das Lutherjahr 2017 finden Sie hier.

Ab 6. März 2017 gibt es auch in Schwäbisch Gmünd das Angebot LebensFaden – Orientierungsgespräche zur christlichen Patientenvorsorge.

Ein kleines ökumenisches Team von Ehrenamtlichen, die aus ihrem beruflichen Umfeld medizinisches, rechtliches, psychosoziales und theologisches Fachwissen und Beratungskompetenz mitbringen, führen im Wechsel die Gespräche.

Informieren Sie sich hier ausführlich

… da ist Freiheit –
Erwachsenenbildungsreihe zum Reformationsjubiläum im Distrikt

Anlässlich des Reformationsjubiläums laden wir zu vier Abenden ein:

  • Donnerstag, 16. Februar – Leinzell, Käthe-Luther-Haus
    „…davon man singet, saget und fröhlich ist.“ Reformation und Gottesdienst

  • Donnerstag, 16. März – Spraitbach Gemeindehaus
    „Kommt und seht!“ – Reformation und Kultur

  • Dienstag, 04. April – Ruppertshofen Gemeindesaal
    „Ohne Christus bin ich nichts“, Reformatorische Bewegung weltweit – evangelische Identitäten heute

  • Die Abende beginnen jeweils um 19.30 Uhr.

Futtern wie bei Luther

Das ökumenische Kreuz-und-Quer-Team lädt ein:
 

„Futtern wie bei Luther“
Luther – Melanchthon – Brenz und das reformatorische Festmahl der Katharina von Bora 
am Samstag, 25. März
um 19.00 Uhr
im Gemeindesaal im
Evang. Pfarrhaus in Ruppertshofen

 
Bei einem mittelalterlichen dreigängigen Menü erfahren Sie in Originalzitaten Interessantes von den drei berühmten Reformatoren.

Weitere Informationen und Anmeldung.

Distriktsgemeindetag

„Evangelisch im Schwäbischen Wald – miteinander unterwegs“

  • am Sonntag, den 26. März 2017 in Täferrot
    10.00 Uhr Kindergottesdienst im Gemeindesaal „Die Brotvermehrung“

Für die ganze Familie:

 

  • 10:00 Uhr Distriktsgottesdienst in der Afrakirche
  • 11.00 Uhr Präsentation der Distriktsprojekte
  • 12.00 Uhr Mittagessen in der Gemeindehalle
  • 13.15 Uhr „Die Zukunft unseres Distrikts“
  • 14.00 Uhr Kaffee und Kuchen

Wir freuen uns auf Euch!!! 

Hier können Sie weiterlesen und sich anmelden

„Vergiss nicht zu danken . . .“

"© Fotolia by Adobe"

IMPULS–Gottesdienst

am Sonntag, 02. April 2017

um 10.30 Uhr

im Feuerwehrhaus

in Ruppertshofen

 

Was Sie erwartet:

  • Gottesdienst, einmal ganz anders
  • Moderne Lieder und Musik
  • „Vergiss nicht zu danken“ – kurze Theaterszenen, Gelegenheit zum persönlichen Nachdenken, Impulse für den persönlichen Alltag
  • Kinderbetreuung 
  • Mittagessen im Anschluss mit Gelegenheit zum Gespräch

Vorbereitet werden die Gottesdienste von einem Team der evangelischen Kirchengemeinde Ruppertshofen

Seniorenfreizeit Lechaschau (Tirol), 29. Mai bis 3. Juni 2017

Foto: Rolf Marke 2016

Bergauf – Bergab

Auch im Jahr 2017 bieten die Gemeinden des Schwäb. Waldes wieder eine Seniorenfreizeit an. Diesmal fahren wir vom Montag, 29. Mai –  Samstag, 3. Juni 2017 nach Lechaschau bei Reutte in Tirol.

Informieren Sie sich hier ausführlich.

Sie können sich ab sofort anmelden.

Licht an für Menschlichkeit!

Die aktuellen Entwicklungen, die ankommenden Flüchtlinge und die damit verbundenen Aufgaben stellen uns vor große Herausforderungen. Viele Menschen packen tatkräftig mit an und engagieren sich auf unterschiedlichste Weise für Flüchtlinge. Zugleich treiben immer mehr Menschen auch verständliche Sorgen und Fragen um. Die Meinungen darüber, was zu tun ist, sind unterschiedlich. Die Auseinandersetzung darüber gehört selbstverständlich zu einem demokratischen Miteinander.

Lesen Sie hier weiter...

25-jähriges Dienstjubiläum von Kirchenpfleger Heiner Mangold

Herr Heiner Mangold hat am 20. Februar 1992 seinen Dienst als Kirchenpfleger in unserer Kirchengemeinde übernommen. Seitdem betreut er mit seiner ruhigen und zuverlässigen Art die kirchlichen Finanzangelegenheiten. Anlässlich seines Dienstjubiläums gratulierten ihm der erste Vorsitzende der Kirchengemeinde, Matthias Bauer, und Pfarrer Stephan Schiek und sprachen Ihren großen Dank für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit aus. Neben einer Urkunde überreichten sie Heiner Mangold und seiner Frau Inge einen Gutschein für den Besuch einer besonderen Veranstaltung.

Gemeindepraktikum im März 2017

Mein Name ist Jonathan Malinger, ich bin 21 Jahre alt und studiere im fünften Semester evangelische Theologie in Tübingen. Da das Theologiestudium sehr theorielastig ist und wenig mit der Dienstpraxis eines Pfarrers zu tun hat, freue ich mich, in Ihrer Kirchengemeinde einen Einblick in den Pfarrberuf zu bekommen und ein vierwöchiges Gemeindepraktikum in Ruppertshofen absolvieren zu dürfen.

Im Rahmen meines Praktikums werde ich Pfarrer Schiek in seinem Dienst begleiten und beispielsweise auch an der Konfirmandenfreizeit teilnehmen. 

Ich freue mich auf viele gute und lehrreiche Erfahrungen, die mich auch nach dieser Zeit, vielleicht sogar später im Pfarrdienst, begleiten werden. 

„Wie ein blühender Garten“

Gemeindeforum der evangelischen Kirchengemeinden Ruppertshofen 

Die beiden evangelischen Kirchengemeinden Ruppertshofen und Spraitbach luden zu einem gemeinsamen Gemeindeforum in die Erlenhalle ein . . .

Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Prediger, Brückenbauer, Freund

    Als einen „Prediger, der aus der Fülle der biblischen Botschaft lebte und schöpfte“, würdigte der württembergische Landesbischof Frank Otfried July seinen verstorbenen Vorgänger Altlandesbischof Theo Sorg in seiner Predigt beim Trauergottesdienst am Freitag, 24. März, in der Stuttgarter Stiftskirche.

    mehr

  • Nicht sofort drankommen

    Zeit ist kostbar, Zeit ist Geld. Mit der Fastenaktion „Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort“ ruft die evangelische Kirche zur Entschleunigung auf und regt zum Nachdenken an. Der Tänzer, Choreograph, Musiker Eric Gauthier macht sich Gedanken über das Thema der vierten Fastenwoche „Nicht sofort drankommen“.

    mehr

  • Zwischen Afghanistan, Angst und Anfeindung

    Der 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Aber wie steht es in Stuttgart um die Fremdenfreundlichkeit? Asylpfarrer Joachim Schlecht, Leiter des Arbeitskreis Asyl wünscht sich mehr Toleranz gegenüber Flüchtlingen.

    mehr