Herzlich willkommen auf den Seiten der
Evangelischen Kirchengemeinde Ruppertshofen

Advent 2016

Foto: Petra Bork / pixelio.de

Auch im Advent 2016 laden wir Sie wieder zu vielen Veranstaltungen innerhalb der Gemeinde Ruppertshofen ein. Alle Termine finden Sie hier...

Aktuelle Termine

Saitenklänge bei Kerzenschein

Musik bei Kerzenschein
am 
Sonntag, 4. Dezember 2016
um 18.00 Uhr 
in der
Nikolauskapelle Ruppertshofen

Die evangelische Kirchengemeinde Ruppertshofen lädt in der Reihe „Musik bei Kerzenschein“ zur besinnlichen Musik im Advent in die Nikolauskapelle nach Ruppertshofen ein. Zur Aufführung kommen unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Johann Pachelbel und Georg Friedrich Telemann.

Hauptausführender des Abends ist Jörg Seibold aus Rudersberg – von Geburt an blind, hat er sich selbst das Geigen- und Gitarrenspiel beigebracht und bringt auch seine Stimme zum Klingen.

Weitere Mitwirkende sind Nelli Neufeld (1. Violine), Willi Abele (2. Violine), Henning Diederichs (Violoncello) und Pfarrer Stephan Schiek (Lesung).

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. 

Kurs für Integrationspaten

Schon im vierten Jahr bietet der Kreisdiakonieverband Ostalbkreis Qualifizierungen für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit an. Bisher lag der Fokus auf den Grundlagen der Flüchtlingsarbeit. Im Frühjahr und Herbst 2017 werden nun neue Schulungen als spezielle Vertiefungskurse angeboten.

Hier können Sie sich ausführlich informieren.

Israel-Reise vom 14.-23. März 2017

Ruth und Ludwig Höfer aus Holzhausen haben schon 6 Israel-Reisen geleitet. Die Nächste verspricht besonders interessant zu werden, da Michael Schneider als Guide zugesagt hat. 

Michael Schneider, Sohn von Ludwig Schneider, ist 1967 in Deutschlad geboren und 1978 mit Eltern und Geschwistern nach Israel ausgewandert. Nach Besuch der Hochschule in Jerusalem, 3 Jahre Dienst an 2 Fronten: im Südlibanon und im Gazastreifen. Schneider ist messianischer Jude, Journalist und Bibelexeget, arbeitete 20 Jahre im Nachrichtendienst Israel Heute und hält viele Vorträge zu unterschiedlichen Themen im deutschsprachigen Raum. Er lebt mit Frau und Kindern in Jerusalem.

Info und Anmeldung unter 07175/908996.
Bei Anmeldung bis 31.10. 2016 gibt es einen Frühbucherbonus.

Weihnachtsmarkt

Wir danken recht herzlich allen Beteiligen, die sich für unseren Stand auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt engagiert haben: Allen, die gebacken, Gelee oder Liköre hergestellt haben, den Frauen des Frauenkreises für die Vorbereitungen, allen Helfern beim Standauf- und abbau, bei der Dekoration und beim Verkauf. Da nahezu alles verkauft wurde, gibt es nur noch eine kleine Anzahl an Quittengelee und Likören, die nach dem ökumenischen Gottesdienst am 2. Advent gekauft werden können.

Freiwilliger Gemeindebeitrag 2016

Im Rahmen des freiwilligen Gemeindebeitrags sind bisher bei uns Spenden in Höhe von 2.510 € für die Dachsanierung der Stephanuskirche, 210 € für die allgemeine Gemeindearbeit und 480 € ohne Nennung eines Projekts eingegangen. Dafür sagen wir herzlichen Dank und freuen uns über die große Verbundenheit, die Sie uns auch durch Ihre finanzielle Unterstützung zeigen.

Wer sich noch beim freiwilligen Gemeindebeitrag 2016 beteiligen möchte, kann dies gerne tun. Jetzt schon herzlichen Dank.

„Der Wein macht das Herz fröhlich“

Weinprobe mit
Martin und Käthe Luther

Ruppertshofen-Hönig: Die evangelische Kirchengemeinde Ruppertshofen lud zu einer Weinprobe der besonderen Art ein... 

Lesen Sie hier weiter...

Abschlussfest der Qualifizierungskurse „Helfen lernen in der Flüchtlingsarbeit“ im Schwäbischen Wald und Lorch -Weitmars

Am Mittwoch, den 9. November 2016 wurde ein gemeinsames Abschlussfest der beiden Qualifizierungskurse für Ehrenamtliche „Helfen lernen in der Flüchtlingsarbeit“ im Schwäbischen Wald und Lorch- Weitmars gefeiert. 

Lesen Sie hier weiter...

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Ein offenes Ohr

    Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Seit 1988 gibt es diesen Tag der Solidarität mit den rund 36,7 Millionen Menschen weltweit, die derzeit mit HIV und Aids leben. In Deutschland sind 81.000 Personen von der Immunschwächekrankheit betroffen. Aidsseelsorger Eckhard Ulrich im Interview.

    mehr

  • „Fürchte dich nicht!“

    Am 5. Dezember laden um 19.30 Uhr die Glocken der christlichen Kirchen in Baden-Württemberg wieder zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Das Motto dieses Jahr: „Fürchte dich nicht!“

    mehr

  • Besucherrekord bei Zeltkirche

    Die Zeltkirche des württembergischen Amtes für missionarische Dienste hat dieses Jahr bei vier Einsätzen mit insgesamt nahezu 40.000 Besuchern alle bisherigen Zahlen übertroffen. Bisher lag die Höchst-Besucherzahl bei knapp 30.000 im Jahr 2006. Zeltkirchenpfarrer Thomas Wingert teilte am Wochenende in Stuttgart mit, dass beim Einsatz in Lauffen am Neckar gleich mehrere Rekorde purzelten.

    mehr