Heimische Heilkräuter am Götzenbach erkundet

Kräuterpädagogin Susanne Dahlke berichtete beim letzten Treffen des ökumenischen  Frauentreffs über heimische Heilkräuter. Viele Frauen hatten den Weg in den Götzenbach gefunden um aus erfahrenem Munde altes und neues Wissen über teils unbekannte, und oft wenig beachtete Pflanzen aus unserer Umgebung zu erfahren. Beim Spaziergang am Waldrand, an Wegrändern und nicht intensiv bewirtschafteten Wiesenstreifen tauchten u. a. Johanniskraut, die Wegwarte, der bekannte Löwenzahn und der Breitwegerich auf. Letzterer kann als Wanderpflaster verwendet werden. Nach dem Spaziergang klang der Abend mit Liedern aus.