I am Sailing

Segelwochenende der evangelischen Kirchengemeinde am Bodensee

Bei schönstem Sommerwetter verbrachte eine sechzehnköpfige Freizeitgruppe der evangelischen Kirchengemeinde Ruppertshofen ein besonderes Wochenende am Bodensee. Für die meisten der Teilnehmenden war es das erste Mal, dass sie ein Segelboot betraten, als sie am Hafen in Kressbronn die Boote übernahmen. Die beiden Yachten des Typs bavaria cruiser blu 44 boten alles, was für ein Segelwochenende nötig war.

Zu Beginn erfolgte eine Einweisung ins Verhalten auf dem Boot durch die beiden Skipper Frank Hornberger und Christian Holder. Am Abend konnte das neu Gelernte in einem Quiz zur Fachsprache der Segler und zum Bodensee vertieft werden.

Bei strahlendem Sonnenschein begann der erste Segeltag mit einem Frühstück auf Deck, bevor die beiden Boote auf das blaue Wasser des Bodensees hinausfuhren. Zuerst durfte jeder aus der Gruppe das Manöver „Mann über Bord“ fahren, bevor der Hafen Lindau angelaufen wurde, wo ein leckerer Eisbecher auf die Teilnehmenden wartete. Als am Nachmittag guter Wind aufkam, konnten auch die Segel gesetzt werden. Die flotte Fahrt führte zu einem kleinen Hafen am Altrhein. Spannend war die Rückfahrt bei Dunkelheit quer über den See zurück zum Heimathafen. Der Sonntag bot etwas weniger Wind, dafür umso mehr Sonne, was Unerschrockene nutzen, um im noch sehr kühlen Wasser des Bodensees ein kurzes Bad zu nehmen. Beeindruckt von den beiden Tagen verabschiedete sich die Gruppe vom See. Ein besonderer Dank gilt der maho-concept GmbH aus Ruppertshofen, die das Wochenende ermöglichte.