Impulsgottesdienst 16. Februar 2014

Impulsgottesdienst

 „Zum Glück“ – der Impulsgottesdienst am vergangenen Sonntag beschäftigte sich mit der Frage nach dem Glück in Verbindung mit der Jahreslosung 2014 und ihrer Aussage: „Gott nahe zu sein ist mein Glück“.

In kurzen Theaterszenen stelle das Gottesdienstteam verschiedene Versuche vor, wie sich Menschen erhoffen, Glück zu erlangen; sei es durch einen Glückbringer oder einen Lottogewinn. Daran anschließend gab es die Gelegenheit zum persönlichen Nachdenken zur Frage:

„Was macht dich glücklich?“

Pfarrer Stephan Schiek ging in seiner Ansprache darauf ein, was es bedeutet, sein Glück in der Nähe Gottes zu finden. Dazu gehöre zum einen das Glück der kleinen Dinge, eine Lebenshaltung, die geprägt ist von Dankbarkeit und Zufriedenheit: Zum anderen finden wir ein sinnerfülltes Leben auch, wenn wir uns um das „Glück der anderen“ kümmerten. Nach der Ansprache gab es die Möglichkeit, das Gehörte anhand von weiteren Texten zum Thema zu vertiefen, sein eigenes Glückspotenzial mit einem Fragebogens zu testen, seinen persönlichen „Glückskompass“ zu basteln oder „Glück im Spiel“ zu erleben.

Neue Lieder und ein Lied zur Jahreslosung rundeten den gelungenen Gottesdienst ab. Einige der Besucher ließen sich nach dem Gottesdienst zum gemeinsamen Mittagessen einladen und genossen das Drei-Gänge-Menü in fröhlicher Runde.