Argentinienreise zu den Gemeinden von Pfarrer Reiner Kalmbach

Die Planung der Begegnungsreise zu den Gemeinden von Pfarrer Kalmbach nach Argentinien werden nun konkret. Mittlerweile haben wir eine Gruppe für den Flug nach Buenos Aires bei einer Fluggesellschaft anlegen lassen. Einzelne Plätze sind noch frei. Wer gerne noch mitreisen möchte, kann sich bis Ende November im Evang. Pfarramt melden.

Anbei finden Sie die wichtigsten Angaben zu den Reisedaten und der Programmplanung, die Pfarrer Kalmbach für uns ausgearbeitet hat:

  • Reisetermin:
    Donnerstag 22. März bis Samstag, 07. April 2018 (Osterferien)
  • Reiseziel:
    Buenos Aires, Allen, San Martin de los Andes San Carlos de Bariloche, Halbinsel Valdez 
  • Flug:
    Mit Iberia von Stuttgart über Madrid nach Buenos Aires.
    Die Tickets kosten ca. 1 080 € pro Person für den Hin- und Rückflug.
  • Unterkünfte:
    – Buenos Aires – Gästezimmer der Kirche
    – Allen, San Martin, Bariloche – Privatunterkünfte bei Gemeindemitgliedern
    Kosten: ca. 500 € pro Person
  • Gesamtkosten:
    ca. 1 700 € für Flug und Unterkunft
    +  Busfahrten und Ausflüge: 80 Euro
    + Fahrt zur Halbinsel Valdez mit dem Bus (optional), mit 1 oder 2 Übernachtungen in Puerto Madryn, plus Besichtigungen, 200 Euro

 

Mögliches Programm:

  • Do. 22.3./Fr 24.3.
    Anreise nach Buenos Aires
  • Sa 24.3. bis Mo. 26.3. Buenos Aires
    Stadtbesichtigung, Sonntag deutschsprachiger Gottesdienst in einer unserer Gemeinden, Montag Gespräch mit Vertretern der Kirchenleitung. Nachmittags Weiterflug nach Neuquén. Gemeinsames Abendessen in der Gemeinde in Allen, Unterkunft in Familien, Besuch des Altenheims,
  • Di 27.03.
    Besichtigung des ältesten Weinguts Canale
  • Mi 28.03.
    Fahrt mit dem Bus nach Bariloche (20 Euro pro Person), Abendessen in der Gemeinde, Unterkunft bei Familien; Donnerstag Besuch der diakonischen und sozialen Projekte, abends traditionelles ökumenisches Passahmahl.
  • Fr 30.03.
    Gottesdienst, anschließend Fahrt über die „Sieben Seenstrasse“ nach San Martin de los Andes. Ankunft in San Martin, Abendessen in der Gemeinde, Unterkunft bei Familien;
  • Sa 31.03.
    Wanderung um einen der Seen, oder Ausflug zum Vulkan Lanin.
  • So 01.04.
    Ostergottesdienst in San Martin, nachmittags Fahrt mit dem Schiff auf dem Huechulafquén (einer der schönsten Seen, direkt am Lanin, Kosten pro Person ungefähr 25 Euro);
  • Mo 02.04.
    Treffen mit der Oberbürgermeisterin von San Martin (Ostermontag kein Feiertag).
  • Di 03.04.
    Tag zum Ausruhen, abends Abschiedsessen mit der Gemeinde;
  • Mi 04.04.
    Fahrt mit dem Bus nach Puerto Madryn-Halbinsel Valdez zur Pinguinkolonie;
  • Do 05.04.
    Donnerstag (abends) Rückflug von Trelew nach Buenos Aires, Übernachtung in der Kirchenzentrale
  • Fr 06.04.
    Rückflug über Buenos Aires nach Deutschland

Freundschaften über Kontinente hinweg

Besuch aus Argentinien

Schon seit fast 30 Jahren bestehen die Freundeskreise Alto Uruguay und Rio Negro, die die Arbeit des aus Hönig stammenden Pfarrers Reiner Kalmbach in Argentinien unterstützen. Diese Freundschaft wurde durch einen Besuch der Gemeindeleitungen der evangelischen Gemeinden San Martin de los Andes und San Carlos de Bariloche vertieft.

Lesen Sie hier weiter...

gotitas de esperanza” - „Tropfen der Hoffnung“

Neues Projekt des Freundeskreises Rio Negro aus Ruppertshofen

Die Evangelische Kirchengemeinde Ruppertshofen unterstützt im Freundeskreis Rio Negro seit vielen Jahren die Arbeit des aus Hönig stammenden Pfarrers Reiner Kalmbach in Argentinien. 

Lesen Sie hier weiter...