Herzlich willkommen auf den Seiten der
Evangelischen Kirchengemeinde Ruppertshofen

Aktuelle Termine

„Für meine Kirche habe ich etwas übrig!“

Sehr verehrte liebe Gemeindeglieder!

„Für meine Kirche habe ich etwas übrig!“

Mit diesem Motto wenden wir uns an Sie und bitten Sie um eine Spende für den Gemeindebeitrag Ruppertshofen. Sie unterstützen mit dieser Spende Ihre Kirchengemeinde in Ruppertshofen und helfen mit, dass wir auch weiterhin eine vielfältige und attraktive Gemeindearbeit für die Menschen in Ruppertshofen anbieten können.

Wir stellen Ihnen in diesem Faltblatt drei Projekte der Kirchengemeinde Ruppertshofen vor, für die wir Sie ganz konkret um Ihre Hilfe bitten. Wie Sie sicherlich wissen, brauchen wir vor allem für die Turmsanierung unserer Stephanuskirche große finanzielle Mittel. Ebenso soll die schon lange geplante Ausreinigung der Orgel im nächsten Jahr vorgenommen werden.

Wenn Sie uns Geld spenden, können Sie auch angeben, welches dieser Projekte Sie unterstützen wollen. Jeder Euro kommt ohne Abzug dem von Ihnen gewählten Projekt zugute. Falls Sie keines dieser drei Projekte bevorzugen, entscheidet der Kirchengemeinderat, welchem der Projekte Ihre Spende zugutekommt.

Wir freuen uns, wenn Sie uns helfen und bitten Sie herzlich um Ihre Unterstützung. So setzen Sie ein Zeichen der Verbundenheit mit Ihrer Kirchengemeinde.

Besten Dank und freundliche Grüße!

Ihr Kirchengemeinderat

Hier erfahren Sie alles über unsere Projekte.

Bitte um Erntegaben

Am Sonntag, den 30. September feiern wir gemeinsam mit dem Kindergarten Pfiffikus einen Familiengottesdienst zum Erntedankfest in der Stephanuskirche in Tonolzbronn.
Über Erntegaben aus der Gemeinde für den Erntedankaltar würden wir uns sehr freuen. Diese können bis Freitag, den 28. September im Evang. Pfarrhaus abgegeben werden.

Ökumenischer Seniorennachmittag in Spraitbach

Ab dem neuen Jahresprogramm 2018/19 laden wir ganz herzlich auch alle Seniorinnen und Senioren aus Ruppertshofen zum ökumenischen Seniorennachmittag nach Spraitbach ein.

Die Treffen finden in der Regel monatlich Donnerstagnachmittags ab 14.00 Uhr abwechselnd im evangelischen und katholischen Gemeindehaus in Spraitbach statt. Am 27. September lautet das Thema „Leben im Herbst“. Den Nachmittag im evangelischen Gemeindehaus gestalten Frau und Herr Kaupp.

Da Pfarrer Reiner Kaupp ab dem 1. Januar 2019 seine neue Stelle als Referent der Dekanin in Schwäbisch Gmünd antritt, ist Pfarrer Stephan Schiek neu im Organisationsteam des ökumenischen Seniorennachmittages.

Wer aus Ruppertshofen teilnehmen möchte, kann sich an das evangelische Pfarramt wenden. Wir organisieren bei Bedarf einen Fahrdienst.

Du bist eingeladen!!!

Jeden Donnerstag (außer in den Ferien) 18.00 Uhr im Pfarrhaus Ruppertshofen zum  

Mädchenkreis*


Wir singen, hören spannende Geschichten undspielen tolle Spiele zusammen!

Kontakt: Gitti Stückle, 07175-4415

* für Mädels ab 9 Jahre

Robin Hood – der Held vom Sherwood Forrest

Ritter- und Burgfräuleinfreizeit der Evangelischen Kirchengemeinde Ruppertshofen

Zum fünften Mal veranstaltete die evangelische Kirchengemeinde Ruppertshofen die Ritter- und Burgfräulenfreizeit auf der Burg Steinegg bei Pforzheim. In diesem Jahr machten sich vierzehn ehrenamtliche Mitarbeitende zusammen mit 30 Mädchen und Jungs auf um tief in die Wälder des Sherwood Forrests einzutauchen und die Sagen und Legenden rund um Robin Hood nachzuerleben.

„Lebensblüten“ - Gottesdienst unserer Gesamtkirchengemeinde

Traditionell am letzten Feriensonntag lud die Gesamtkirchengemeinde Schwäbischer Wald zu einem gemeinsamen Gottesdienst mit der Mobilen Kirche am Rehnenmühlenstausee ein. Über 150 Gläubige ...

Vorstellung Vikar Janis Fels

Am 1. Oktober 2018 beginnt Vikar Janis Fels in Ruppertshofen den praktischen Teil seiner Pfarrerausbildung.

Hier stellt er sich Ihnen vor

 

 

Stifte machen Mädchen stark

Der Weltgebetstag unterstützt durch das Recycling von Schreibgeräten ein Team, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht.

Leere Stifte abgeben und Bildung anstiften!

Gewünscht sind: Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tipp-Ex-Fläschchen), Füllfederhalter und Füllerpatronen, auch Metallstifte

(nicht erlaubt: Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte, scharfe Objekte)

Abgabemöglichkeit: in den Kirchen und im ev. Pfarrhaus.

Konkrete Infos kommen im neuen Jahr.

Sommerferienprogramm: Stand-Up-Paddling

Im Rahmen des Ferienprogramms 2018 bot unsere Kirchengemeinde einen Ausflug an den Bucher Stausee zum Stand Up Paddling an. Der große Teil der Gruppe legte die Strecke zum See mit dem Fahrrad zurück ...

Lesen Sie hier weiter ...

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Landesbischof July im Libanon

    Mit einer kleinen Delegation hat Landesbischof July vergangen Freitag bis Sonntag den Libanon besucht. Auf dem Programm: Die Schneller-Schule in Khirbet Kanafar, ein neues Krankenhaus in Beskinta im Libanongebebirge sowie die National Evangelical Church in Beirut.

    mehr

  • Zur Nahost-Tagung der Akademie Bad Boll

    Die Tagung zum Nahost-Konflikt der Evangelischen Akademie Bad Boll an diesem Wochenende steht in der Kritik, hauptsächlich Israel-Kritiker der BDS-Bewegung (Boycott - Desinvest - Sanction) zu Wort kommen zu lassen, Aktivisten hatten die Landeskirche aufgefordert, die Tagung abzusagen. Landesbischof July bezieht Stellung.

    mehr

  • „Eine besondere Verantwortung“

    Seit zwei Jahren gibt es die Projektstelle Friedenspädagogik der Landeskirche. Was sind die Aufgaben? Welche Themen stehen derzeit im Vordergrund? Ute Dilg hat mit den beiden Friedenspädagogen Johannes Neudeck und Hannah Geiger gesprochen.

    mehr