Herzlich willkommen auf den Seiten der
Evangelischen Kirchengemeinde Ruppertshofen

Aktuelle Termine

„Für meine Kirche habe ich etwas übrig!“

Sehr verehrte liebe Gemeindeglieder!

„Für meine Kirche habe ich etwas übrig!“

Mit diesem Motto wenden wir uns an Sie und bitten Sie um eine Spende für den Gemeindebeitrag Ruppertshofen. Sie unterstützen mit dieser Spende Ihre Kirchengemeinde in Ruppertshofen und helfen mit, dass wir auch weiterhin eine vielfältige und attraktive Gemeindearbeit für die Menschen in Ruppertshofen anbieten können.

Wir stellen Ihnen in diesem Faltblatt drei Projekte der Kirchengemeinde Ruppertshofen vor, für die wir Sie ganz konkret um Ihre Hilfe bitten. Wie Sie sicherlich wissen, brauchen wir vor allem für die Turmsanierung unserer Stephanuskirche große finanzielle Mittel. Ebenso soll die schon lange geplante Ausreinigung der Orgel im nächsten Jahr vorgenommen werden.

Wenn Sie uns Geld spenden, können Sie auch angeben, welches dieser Projekte Sie unterstützen wollen. Jeder Euro kommt ohne Abzug dem von Ihnen gewählten Projekt zugute. Falls Sie keines dieser drei Projekte bevorzugen, entscheidet der Kirchengemeinderat, welchem der Projekte Ihre Spende zugutekommt.

Wir freuen uns, wenn Sie uns helfen und bitten Sie herzlich um Ihre Unterstützung. So setzen Sie ein Zeichen der Verbundenheit mit Ihrer Kirchengemeinde.

Besten Dank und freundliche Grüße!

Ihr Kirchengemeinderat

Hier erfahren Sie alles über unsere Projekte.

Du bist eingeladen!!!

Jeden Donnerstag (außer in den Ferien) 18.00 Uhr im Pfarrhaus Ruppertshofen zum  

Mädchenkreis*


Wir singen, hören spannende Geschichten undspielen tolle Spiele zusammen!

Kontakt: Gitti Stückle, 07175-4415

* für Mädels ab 9 Jahre

Robin Hood – der Held vom Sherwood Forrest

Ritter- und Burgfräuleinfreizeit der Evangelischen Kirchengemeinde Ruppertshofen

Zum fünften Mal veranstaltete die evangelische Kirchengemeinde Ruppertshofen die Ritter- und Burgfräulenfreizeit auf der Burg Steinegg bei Pforzheim. In diesem Jahr machten sich vierzehn ehrenamtliche Mitarbeitende zusammen mit 30 Mädchen und Jungs auf um tief in die Wälder des Sherwood Forrests einzutauchen und die Sagen und Legenden rund um Robin Hood nachzuerleben.

„Lebensblüten“ - Gottesdienst unserer Gesamtkirchengemeinde

Traditionell am letzten Feriensonntag lud die Gesamtkirchengemeinde Schwäbischer Wald zu einem gemeinsamen Gottesdienst mit der Mobilen Kirche am Rehnenmühlenstausee ein. Über 150 Gläubige ...

Vorstellung Vikar Janis Fels

Am 1. Oktober 2018 beginnt Vikar Janis Fels in Ruppertshofen den praktischen Teil seiner Pfarrerausbildung.

Hier stellt er sich Ihnen vor

 

 

Stifte machen Mädchen stark

Der Weltgebetstag unterstützt durch das Recycling von Schreibgeräten ein Team, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht.

Leere Stifte abgeben und Bildung anstiften!

Gewünscht sind: Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tipp-Ex-Fläschchen), Füllfederhalter und Füllerpatronen, auch Metallstifte

(nicht erlaubt: Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte, scharfe Objekte)

Abgabemöglichkeit: in den Kirchen und im ev. Pfarrhaus.

Konkrete Infos kommen im neuen Jahr.

Sommerferienprogramm: Stand-Up-Paddling

Im Rahmen des Ferienprogramms 2018 bot unsere Kirchengemeinde einen Ausflug an den Bucher Stausee zum Stand Up Paddling an. Der große Teil der Gruppe legte die Strecke zum See mit dem Fahrrad zurück ...

Lesen Sie hier weiter ...

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Gemeinsam unterwegs

    Das Lernen von ökumenischen Projekt-Partnerschaften in Tansania stand im Mittelpunkt einer ökumenischen Delegationsreise der beiden großen Kirchen in Württemberg. Oberkirchenrat Ulrich Heckel und Domkapitular Heinz Detlef Stäps waren erstmals gemeinsam unterwegs um weltkirchliche Projektarbeit in den Blick zu nehmen.

    mehr

  • Turmblasen von der Stiftskirche

    Es ist eine der ältesten Traditionen in Stuttgart, wenn nicht gar die älteste: Das Turmblasen von der Stuttgarter Stiftskirche. Bereits seit 400 Jahren, also seit 1618, klettern die Turmbläser die 232 Stufen des Westturms hinauf, um von dort oben ihre Musik über der Skyline der Landeshauptstadt erklingen zu lassen.

    mehr

  • "Denunziantentum hat bei uns keinen Platz"

    Die AfD in Baden-Württemberg hat am Donnerstag eine Plattform im Internet freigeschaltet, auf der AfD-kritische Lehrer gemeldet werden sollen. Der Bildungsdezernent der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Oberkirchenrat Dr. Norbert Lurz, kritisiert dieses Vorgehen scharf.

    mehr