Herzlich willkommen auf den Seiten der
Evangelischen Kirchengemeinde Ruppertshofen

Aktuelle Termine

© original_clipdealer.de

Waldweihnacht

Zur gemeinsamen Waldweihnacht mit der Jugendfeuerwehr laden wir am Sonntag, den 4. Advent (23. Dezember) ein. Abmarsch zur Bodenwaldkreuzung wird wieder um 16.00 Uhr sein.

Whisky-Tasting

Die evangelische und katholische Kirchengemeinde Ruppertshofen laden zum Männervesper ein:

Whisky-Tasting

  • Vortragsabend mit Whisky-Verkostung und Imbiss
  • Freitag, 18. Januar 2019, 19.30 Uhr
  • Referent: Volker Stahl, Urbach
  • Gemeindesaal im Evang. Pfarrhaus
    Erlenstraße 5, 73577 Ruppertshofen

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Gesucht!
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Besuchsdienst

Besuchsdienstkreis

Der Besuchsdienst ist eine Gruppe von Mitarbeitenden, die den Pfarrer bei Seniorengeburtstagsbesuchen unterstützt.

Ihre Aufgaben

  • Seniorengeburtstagesbesuche:
    Sie besuchen Seniorinnen und Senioren anlässlich deren 75., 81. bis 84. bzw. 86. bis 89. Geburtstag und überbringen die Glückwünsche und ein Geschenk der Kirchengemeinde.
  • Besuchsdienstkreis:
    Sie nehmen an den drei bis vier mal im Jahr stattfindenden Besuchsdiensttreffen teil. Hier können Sie Erfahrungen aus den Besuchen einbringen und sich für bestimmte Besuche entscheiden.

Hier können Sie sich detailliert informieren...

Du bist eingeladen!!!

Jeden Donnerstag (außer in den Ferien) 18.00 Uhr im Pfarrhaus Ruppertshofen zum  

Mädchenkreis*


Wir singen, hören spannende Geschichten undspielen tolle Spiele zusammen!

Kontakt: Gitti Stückle, 07175-4415

* für Mädels ab 9 Jahre

Freiwilliger Gemeindebeitrag 2018
„Für meine Kirche habe ich etwas übrig!“

Sehr verehrte liebe Gemeindeglieder!

„Für meine Kirche habe ich etwas übrig!“

Mit diesem Motto wenden wir uns an Sie und bitten Sie um eine Spende für den Gemeindebeitrag Ruppertshofen. Sie unterstützen mit dieser Spende Ihre Kirchengemeinde in Ruppertshofen und helfen mit, dass wir auch weiterhin eine vielfältige und attraktive Gemeindearbeit für die Menschen in Ruppertshofen anbieten können.

Wir stellen Ihnen in diesem Faltblatt drei Projekte der Kirchengemeinde Ruppertshofen vor, für die wir Sie ganz konkret um Ihre Hilfe bitten. Wie Sie sicherlich wissen, brauchen wir vor allem für die Turmsanierung unserer Stephanuskirche große finanzielle Mittel. Ebenso soll die schon lange geplante Ausreinigung der Orgel im nächsten Jahr vorgenommen werden.

Wenn Sie uns Geld spenden, können Sie auch angeben, welches dieser Projekte Sie unterstützen wollen. Jeder Euro kommt ohne Abzug dem von Ihnen gewählten Projekt zugute. Falls Sie keines dieser drei Projekte bevorzugen, entscheidet der Kirchengemeinderat, welchem der Projekte Ihre Spende zugutekommt.

Wir freuen uns, wenn Sie uns helfen und bitten Sie herzlich um Ihre Unterstützung. So setzen Sie ein Zeichen der Verbundenheit mit Ihrer Kirchengemeinde.

Besten Dank und freundliche Grüße!

Ihr Kirchengemeinderat

Hier erfahren Sie alles über unsere Projekte.

Weihnachtsmarkt

Die Beteiligung der Kirchengemeinde beim Weihnachtsmarkt im Gemeindesaal im Pfarrhaus wurde gut angenommen. In diesem Jahr hatten wir wieder viele Gebäckspenden, dennoch sind alle 170 Tüten mit Weihnachtsplätzchen ausverkauft. Nach dem Gottesdienst am 2. und 3. Advent können Sie noch selbstgemachte Heukissen, persönlich gestaltete Grußkarten, handgefaltete Fröbelsterne und Kräuter- sowie Badesalz erwerben. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns dadruch unterstützen könnten und Sie selbst haben einen kleinen Weihnachtsgruß zum Verschenken.

Vielen herzlichen Dank allen, die zum Gelingen unseres Standes auf dem Weihnachtsmakrt beigetragen haben: Für alle leckeren Gebäckspenden und schönen Bastelarbeiten, für die stilvolle Dekoration, den kräftigen Imbiss und für die treue Mithilfe beim Verpacken des Weihnachtsgebäcks, beim Verkauf und beim Auf- und Abbau.

Bauarbeiten an der Stephanuskirche haben begonnen

Seit vergangener Woche haben die Baurabeiten an der Stephauskirche begonnen. Zunächst wird die Firma Holzbau Bleicher im Innenraum des Daches alle Zwischenböden und Treppen in Stand setzen bevor im nächsten Jahr das Gebälk und die Dachdeckung erneuert werden kann.

Das Herz der Nacht

Wie konnte das passieren? Das „Herz der Nacht“ ein unbezahlbar wertvolles Schmuckstück mit den wertvollsten Rubinen der Welt ist verschwunden. Das Museum für antike Kunst möchte ... lesen Sie hier weiter ...

„Neue Wege gehen – vom Umgang mit Veränderungen“

Das Impulsgottesdienstteam geht neue Wege – zum zweiten Mal wurde der Impulsgottesdienst, der seit 2001 in Ruppertshofen stattfindet, zusammen mit Mitarbeitenden aus der evangelischen Kirchengemeinde Spraitbach vorbereitet und fand nun zum ersten Mal ... lesen Sie hier weiter.

Ausflug des ökumenischen Männervespers
ins Bier- und Jagdmuseum

Die letzte Aktion des ökumenischen Männerverspers der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde Ruppertshofen führte ins Bier- und Jagdmuseum zu Martin und Ute Nuding . . . hier weiterlesen . . .

Musik bei Kerzenschein in der Nikolauskapelle Ruppertshofen

In der Reihe „Musik bei Kerzenschein“ stand am vergangenen Samstag Musik für Cello Solo im Mittelpunkt. Der Cellist Felix Thiedemann, der schon zweimal zu Gast . . . weiterlesen . . .

Männer backen für ihre Frauen

Eine gut gelaunte Männerschar traf sich im Hofcafé Weggenziegelhütte, um für ihre Frauen zu backen. Die Inhaberin, Frau Renate Schulz erwartete . . . lesen Sie hier weiter

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Es kommt ein Schiff geladen

    Was ist Ihr liebstes Adventslied? Und warum? Diese Fragen haben wir den Prälatinnen und Prälaten der württembergischen Landeskirche gestellt. Gabriele Arnold aus Stuttgart verbindet mit dem Lied „Es kommt ein Schiff geladen“ besondere Momente mit ihren Kindern.

    mehr

  • Das ganze Kirchenjahr als App

    Seit drei Jahren gibt es das liturgische Angebot „kirchenjahr-evangelisch.de” im Internet. Nun wurde das Angebot um eine App erweitert: „Kirchenjahr evangelisch“ ist ab sofort im AppStore und bei GooglePlay erhältlich.

    mehr

  • „Zum Wohle und Nutzen der Menschen“

    Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich beim Jahresempfang der evangelischen Landeskirchen in Stuttgart für einen europäischen Weg der Digitalisierung ausgesprochen.

    mehr