„Hört der Engel helle Lieder“

Weihnachtslieder-Sing-Gottesdienst

Am Sonntag nach Weihnachten hat die evangelische Gesamtkirchengemeinde Schwäbischer Wald zu einem Weihnachtslieder-Sing-Gottesdienst in die Michaelskirche nach Spraitbach eingeladen. Und dieser Einladung waren viele Besucher aus den fünf Kirchengemeinden gefolgt.

In der voll besetzten Kirche erklangen bald freudige Advents- und Weihnachtslieder wie „Tochter Zion, freue dich“, „Hört der Engel helle Lieder“, „Ich steh an deiner Krippen hier“ und „O du fröhliche“. Die Gottesdienstbesucher genossen sichtlich die Gemeinschaft und ließen ihre Weihnachtsfreude mit voller Stimme erschallen. Pfarrer Stephan Schiek trug zwischen den Liedern Informationen zu deren Entstehung bei und ging auf die Botschaft der Lieder ein. So erfuhr die interessierte Zuhörerschaft, dass das Lied „Tochter Zion“ ursprünglich ein Triumphchor für das Oratorium „Josua“ des berühmten Komponisten Georg Friedrich Händel war. Paul Gerhards Lied „Ich steh an deiner Krippen hier“ ist ein komponierter Besuch an der Krippe und mündet in die Bitte ein, dass Jesus selbst im Besucher zur Welt kommen möge.

Frau Sonja Fick an der Orgel und Herr Karl-Heinz Zorzi (Trompete) gestalteten den Gottesdienst und trugen mit ihren festlichen Musikstücken zur feierlichen Stimmung wesentlich bei, was von den Besuchern mit einem langanhaltenden Applaus gedankt wurde.

Im Anschluss waren alle Gottesdienstbesucher ins evangelische Gemeindehaus zum Kirchencafé mit einem Weihnachstgebäckbuffet eingeladen. Dem Aufruf, selbstgebackenes Weihnachtsgebäck beizusteuern, waren viele gefolgt und man stand noch eine Weile in fröhlicher Runde beisammen.