Abschluss der Bauarbeiten an der Stephanuskirche in Tonolzbronn

Kirchengemeinderatsvorsitzender Matthias Bauer und Pfarrer Stephan Schiek bedankten sich bei Adam Zaczek vom Gartenladen in Schw. Gmünd, Katharina Oberndörfer vom Architekturbüro Schlude – Ströhle – Richter aus Stuttgart und Martin Weigle von der Möbelmanufaktur Weigle aus Ruppertshofen

Nach der Sanierung des Kirchturmes an der Stephanuskirche in Tonolzbronn wurde auch eine Neugestaltung der Außenanlagen rund um die Kirche notwendig. An vielen Stellen hatten sich Unebenheiten an den alten Wegen gezeigt, die dringend ausgebessert werden mussten. Ebenso sollte eine Neubepflanzung der Stellen, an denen zu große Bäume gefällt werden mussten, den Außenbereich rund um die Kirche verschönern. Im Zuge der Bauarbeiten wurde am Haupteingang der Weg so weit angehoben, dass ein barrierefreier Zugang zum Gotteshaus entstand. Ebenso wurde ein kleiner Vorplatz angelegt und ein Fahrradständer installiert. Mit dem Einbau einer Toilette in die vorhandene Sakristei wurde ein lang gehegter Wunsch der Kirchengemeinde umgesetzt. Schon mehrere Kirchengemeinderatsgremien hatten sich darum bemüht.

Im Rahmen des Erntedankgottesdienstes dankten der Vorsitzende der Kirchengemeinde Ruppertshofen Matthias Bauer und Pfarrer Stephan Schiek allen Handwerkern für ihre gelungene Arbeit bei der Neugestaltung der Außenanlagen und der in die Sakristei eingebaute Toilette. Ein besonderer Dank galt der Bauleiterin Frau Katharina Oberndörfer, die die Arbeiten koordiniert hatte. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde der neue Platz vor der Kirche mit einem Ständerling eingeweiht. Dazu hatten die Eltern der Kindergartenkinder ein leckeres Buffet gestaltet. Auch die neue Toilette wurde interessiert begutachtet.