Mobile Kirche

„Die Raiba sorgt für den guten Ton“

Spendenübergabe der Raiffeisenbank Mutlangen eG für die Mobile Kirche der Gesamtkirchengemeinde Schwäbischer Wald

Die Mobile Kirche, eine Kapelle auf Rädern, die vor allem bei Gottesdiensten im Grünen der Kirchengemeinden der Gesamtkirchengemeinde Schwäbischer Wald eingesetzt wird, erfreut sich großer Beliebtheit. Zuletzt war sie entlang des Remstalradweges im Rahmen der Landesgartenschau unterwegs. Damit die teilweise bis zu 200 Gottesdienstbesucher die Geistlichen auch gut verstehen, wurde die Anschaffung einer mobilen Lautsprecheranlage nötig. Dank der Spende der Raiffeisenbank Mutlangen eG konnte eine tragbare Verstärkeranlage mit Mikrophonen, Headsets und einem Stativ angeschafft werden. Prokurist Eberhard Kunz übergab den Spendenscheck in Höhe über 1.000 € den Verantwortlichen.

Auf dem Bild zu sehen sind Vikar Janis Fels (Ruppertshofen), Vikarin Lisa Fels (Göggingen-Leinzell), Pfarrerin Elfi Bauer (Eschach), Pfarrer Stephan Schiek (Spraitbach und Ruppertshofen), Eberhard Kunz von der Raiba Mutlangen, Schreinermeister Michael Russ (Hönig), der die Kirche maßgeblich gebaut hat und für den Transport verantwortlich ist, und Pfarrer Uwe Bauer (Göggingen-Leinzell).

Eine mobile Kirche auf vier Rädern

Autofahrern auf der Frickenhofer Höhe ist sie ein längst kein ungewöhnlicher Anblick auf den Straßen mehr. Die Mobile Kirche der Gesamtkirchengemeinde Schwäbischer Wald. Mit ihrem rotem Dach, großer Eingangstür und kleinen Glasfenstern an den Seiten erinnert sie auf den ersten Blick fast an einen Karnevalswagen. Mit einem Anhänger wird sie zumnächsten Einsatz gefahren. Das kann ein Gottesdienst im Grünen sein - aber auch Hochzeiten oder Kinderbibeltage im Freien.

Dieser Videoclip erzählt Ihnen die Geschichte der Mobilien Kirche.

Informationen zur Mobilen Kirche

Infoflyer

Download Infoflyer über die Mobile Kirche
als PDF-Datei.

Ausleihbedingungen

Download Ausleihbedingungen für die Mobile Kirche
als PDF-Datei.