Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier.

Für die dringende Sanierung des Turmes der Stephanuskirche benötigt unsere Kirchengemeinde noch zahlreiche Spenden. Um in dieser Sache einen großen Schritt weiter zu kommen, organisieren wir am Sonntag, den 10. Juni 2018 den Sponsorenlauf „Stephanus braucht uns“ in Tonolzbronn. Der Sponsorenlauf ist ein offiziell genehmigter Volkslauf des Deutschen Leichtathletik Verbandes. 

Beginn am Veranstaltungstag ist um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Stephanuskirche. Zwischen 11.00 und 13.00 Uhr findet der Sponsorenlauf statt. Dazu wird die Frickenhofer Straße zwischen der Stephanuskirche und dem Deschenhof, sowie die Kirchgasse und die Gänsgasse für den Verkehr komplett gesperrt sein. Die Läuferinnen und Läufer suchen sich Sponsoren, die für die in diesem Zeitraum gerannten Runden einen selbst bestimmten Geldbetrag spenden. Diese Spenden kommen komplett der Stephanuskirche zu Gute. Während des Laufes und bis zum frühen Nachmittag planen wir, eine Bewirtung in der Kirchgasse durchzuführen. Der Musikverein Ruppertshofen wird die Veranstaltung musikalisch umrahmen. 

Ebenso bitten wir Sie, uns bei dieser großen Aktion zu unterstützen: Sei es durch Ihren Besuch, die Unterstützung als Sponsor eines Läufers, indem Sie sich selbst aktiv beim Sponsorenlauf mitmachen oder bei der Organisation, Durchführung und Bewirtung mithelfen.

Wer sich zum Sponsorenlauf schon anmelden möchte, kann dies gerne hier tun

Lebendiges Wasser – Orgelmusik bei Kerzenschein

Die Vielfalt des Orgelwerkes von Johann Sebastian Bach erleben – so könnte die Musik bei Kerzenschein in der Stephanuskirche in Tonolzbronn überschrieben werden. Zu Gast war die Organistin Vivien Geldien . . . lesen Sie hier weiter . . .

Sommernachtskino

Was gibt es Schöneres als an einem lauen Sommerabend mit netten Leuten in entspannter Atmosphäre und leckerer Bewirtung einen schönen Film, der zum Lachen und Nachdenken anregt, anzuschauen? Sicher nicht so viel und so kamen zum Sommernachtskino in diesem Jahr so viele Besucher wie noch nie zuvor – von jung bis alt wurde die Weise im Pfarrgarten mit einer bunten Mischung von Menschen aus Ruppertshofen und Umgebung besucht.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieses besonderen Abends beigetragen haben.